test

Neueste Rezepte

15 February 2017

Bilderstrecke Brot Backen

10 November 2016

Pizza mit Hefeteig

15 August 2016

Püree

08 June 2016

Himbeer Sahne Torte

13 April 2016

Schokolade

03 January 2016

Kartoffel Chips

Warum ist hier Werbung?

Lecker low carb gibt es noch nicht sehr lange. In der normalen Goolge Suche werden wir deshalb noch schlecht gefunden. Wir helfen da durch ein wenig Werbung nach. Um dies zu finanzieren, haben wir hier selbst Werbung geschaltet. Wir verdienen also nichts an dieser Werbeeinblendung. Wer ein interessantes Angebot findet: Einfach hier klicken. Ihr unterstützt damit, dass www.lecker-low-carb.de bekannt wird.

Rezepte

Also Rezepte für Steak mit Salalt oder einen "gaaaans doooolen" Salat mit Putenbrust werden Sie hier nicht finden. Ich tippe nämlich nicht gerne. Wer nicht weiß, wie man ein Steak brät, kann ja bei Chefkoch.de nachschauen. Dort gibt es 13.000 Steak - Rezepte(unglaublich nicht? Ob die wohl wirklich alle unterschiedlich sind?). Auch Rezepte irgendwo abzuschreiben und die Kartoffeln wegzulassen, find ich doof (ja, solche Low Carb Rezeptsammlungen gibt es!).

Ein ganz klein wenig eigene Kreativität traue ich meinen Lesern schon zu. Die Rezepte die ich hier aufgeschrieben habe, sind deshalb zumeist sehr low carb spezifisch und sollen eher als Anstoß dienen, dass Sie Ihre eigene Low Carb Küche entwickeln. Deshalb geht vor allem darum, wie man bei einem traditionellen Essen eine Low-Carb "Sättigungsbeilage" erstellen kann, natürlich um Brot und darum, wie man seinen Heißhunger auf Süßes low Carb stillt. Außerdem haben wir uns bemüht, Tipps zum Umgang mit den Low Carb spezifischen Zutaten wie Mandelmehl, Süßstoffe oder Gluten etc. aufzuschreiben. Es muss ja nicht jeder jeden Fehler noch mal machen. Reicht ja wenn ich mich blamiere.

Pfannkuchen II

Nachdem ich nun die letzten 18 Monate jeden Sonntag am Herd stehen durfte und die Ehre hatte, Pfannkuchen zu backen (ich erzähle jetzt nicht, was meine Frau so alles sagt, wenn ich nicht sofort nach dem Aufstehen die Pfanne schwinge), hier ein paar neue Ideen, wie man Pfannkuchen noch variieren kann. Wenn man bei den Pfannkuchen die Milch weglässt, etwas mehr Sahne nimmt und dann mit Sprudel-Wasser auffüllt, werden die Pfannkuchen um einiges lockerer, denn beim Backen wird Kohlensäure frei…

0 Kommentare

Pfannkuchen I

Eine Ernährungsumstellung funktioniert nur, wenn man Traditionen entwickelt. Unsere ist es, Sonntags Morgens Pfannkuchen zu backen. Und bei Pfannkuchen nicht auf Kalorien zu achten ist echt der Hit. Total Lecker!! Hier das Rezept für 4 Personen (reichlich). Wir machen jeden Sonntag diese Menge für uns 2 und die Reste reichen für Frühstück bis Donnerstag oder Freitag. Basis für die Pfannkuchen sind 3 Volleier, 200ml Schlagsahne und 300 ml Milch (oft nehmen wir auch Sojamilch oder Buttermilc…

5 Kommentare

Milch-Reis

Einen echten Low Carb-Ersatz für Reis zu finden ist schwer. Die vor allem aus Bindemittel bestehenden Dinger, die neuerdings in Low Carb Shops als Reis verkauft werden, haben mich nicht überzeugt. Aber echte Basmati-Reiskörner haben nun mal ohne Ende Carbs und stehen somit nicht auf dem Speiseplan. Kürzlich habe ich jedoch eine tolle Idee für Milchreis gelesen und musste die auch sofort ausprobieren. Bei diesem Rezept wird der Reis durch geriebenen Blumenkohl ersetzt. Milchr…

3 Kommentare

Der Müsli Män

Müsli ist bei weitem nicht mehr nur die Lieblingsnahrung von Henna-gefärbten langhaarigen Hippies in Sandalen, wie BAP das in ihrem bekannten Song ironisch beschreibt. Längst füllt die Auswahl an Müslis im Supermarkt mehrere Regale und gilt als das Non-plus-Ultra gesunder Ernährung. Und jetzt kommt die schlechte Nachricht: Müsli passt überhaupt gar nicht zu Low Carb. No go!

1 Kommentare

Bauern-Frühstück

Die Winterzeit ist kulinarisch die Zeit von Kohl und Rüben. Schon letztes Jahr hatten wir für uns die Steckrübe als tolle Low-Carb Zutat entdeckt. So kam meine Frau auf die Idee, aus Steckrüben doch Bratkartoffeln zu machen. Ich hatte Bedenken, denn bei dem Versuch, aus Rüben Pommes zu machen, waren wir grandios gescheitert. Braten geht halt mit Rüben nicht so gut. Dadurch kamen wir dann auf den Kompromiss, einfach ein Bauernfrühstück zu versuchen. Zusammen mit der deftigen Grundlage aus Zwiebel…

0 Kommentare