test

Neueste Rezepte

15 February 2017

Bilderstrecke Brot Backen

10 November 2016

Pizza mit Hefeteig

15 August 2016

Püree

08 June 2016

Himbeer Sahne Torte

13 April 2016

Schokolade

03 January 2016

Kartoffel Chips

Warum ist hier Werbung?

Lecker low carb gibt es noch nicht sehr lange. In der normalen Goolge Suche werden wir deshalb noch schlecht gefunden. Wir helfen da durch ein wenig Werbung nach. Um dies zu finanzieren, haben wir hier selbst Werbung geschaltet. Wir verdienen also nichts an dieser Werbeeinblendung. Wer ein interessantes Angebot findet: Einfach hier klicken. Ihr unterstützt damit, dass www.lecker-low-carb.de bekannt wird.

Rezepte

Also Rezepte für Steak mit Salalt oder einen "gaaaans doooolen" Salat mit Putenbrust werden Sie hier nicht finden. Ich tippe nämlich nicht gerne. Wer nicht weiß, wie man ein Steak brät, kann ja bei Chefkoch.de nachschauen. Dort gibt es 13.000 Steak - Rezepte(unglaublich nicht? Ob die wohl wirklich alle unterschiedlich sind?). Auch Rezepte irgendwo abzuschreiben und die Kartoffeln wegzulassen, find ich doof (ja, solche Low Carb Rezeptsammlungen gibt es!).

Ein ganz klein wenig eigene Kreativität traue ich meinen Lesern schon zu. Die Rezepte die ich hier aufgeschrieben habe, sind deshalb zumeist sehr low carb spezifisch und sollen eher als Anstoß dienen, dass Sie Ihre eigene Low Carb Küche entwickeln. Deshalb geht vor allem darum, wie man bei einem traditionellen Essen eine Low-Carb "Sättigungsbeilage" erstellen kann, natürlich um Brot und darum, wie man seinen Heißhunger auf Süßes low Carb stillt. Außerdem haben wir uns bemüht, Tipps zum Umgang mit den Low Carb spezifischen Zutaten wie Mandelmehl, Süßstoffe oder Gluten etc. aufzuschreiben. Es muss ja nicht jeder jeden Fehler noch mal machen. Reicht ja wenn ich mich blamiere.

Weihnachts Taler

Als wir unseren Weihnachtsstollen gemacht haben, wurde ein Teil des Stollenteigs für ein paar erste Plätzchen abgezweigt. Bei dieser Gelegenheit haben wir dann auch den "Low Carb Honig" entdeckt. Das Resultat unserer Stollenteigplätzchen haben wir Weihnachtstaler genannt, denn sie liegen irgendwo in der Mitte zwischen Spekulatius und Lebkuchen. Sie halten sich ausgesprochen gut, man sollte jedoch hier und da einen kleinen Spalt Apfel mit in in die Dose geben, da die Weihnachts Taler, wenn sie zu…

0 Kommentare

Von der Rolle

Einige, die Lecker Low Carb schon länger verfolgen, könnten meinen, ich wäre in letzter Zeit etwas faul geworden. Denn es kam nicht jede Woche ein neues Rezept. Dem ist mitnichten so. Der Grund lag vielmehr darin, dass mein Projekt "Biskuit-Rolle" für ungeahnte Schwierigkeiten gesorgt hat. Zum ersten mal musste ich wirklich Lebensmittel wegwerfen, da sie ungenießbar waren. Jetzt, beim 4. Anlauf ist der Biskuit Teig nun aber endlich gelungen. Ich bin ganz aufgeregt von der Erdbeer-Rolle! Der "Zu…

2 Kommentare

versteckte Eier Torte

Auch der Clou an diesem Kuchen war zugegebenermaßen nicht meine Idee [Wessen denn? {der Lektor}]. Man drückt nämlich mit dem Löffel 6 (bei einer kleineren Form 4) Kuhlen in die Füllung, in die dann jeweils ein rohes Ei kommt. Aufpassen, dass das Dotter nicht kaputt geht. In jedes Ei kommen ein paar Tropfen Worcestersoße. Bei dem Deckel für unseren Kuchen habe ich aus der Not eine Tugend gemacht. Anstatt wie im Rezept einen flachen Teigdeckel zu machen, habe ich den Rest des Teiges einfach in Str…

3 Kommentare

Spargel mit Palatschinken

Ab jetzt wird es etwas stressig, denn sowohl die Hollandaise als auch die Pfannkuchen benötigen stetige Aufmerksamkeit. Zu den 5 Eigelb kommen 100 ml trockener Weißwein. Mit 1/2 Tl Salz, reichlich Muskat und, wer mag, ein wenig Chili würzen und dann in einem Wasserbad langsam erhitzen. Das Wichtigste zum Gelingen ist, dass man kontinuierlich rührt. Dabei langsam die flüssige Butter zugeben. Zuerst sollte die Soße ziemlich flüssig sein. Beim Erwärmen wird dann jedoch langsam das Ei gerinnen, was …

0 Kommentare

Schepp - Kreppel

Der in Mundart bewanderte Leser wird jetzt wohl rätseln, was dieser Name bedeutet. Kreppel kennen viele vielleicht als Namen für einen Berliner. Doch was ist Schepp? Man könnte den Oberhessen (woher diese Spezialität kommt) jetzt unterstellen, dass sie die Kreppel nicht gerade hinbekommen und sie nur in einer krummen (scheppen) Version herstellen können. Ich wende mich strengstens dagegen, solcherlei Witze über die angebliche Dummheit und Ungeschicktheit der hessischen Landbevölkerung zu reißen…

1 Kommentare

Reibekuchen

Eine der spannensten Low Carb Rezepte überhaupt ist Reibekuchen (oder Kartoffelpuffer). Ich musste darauf schon sehr lange verzichten, da meine Frau sagte: „Ich mag das nicht!“ Als ich das Rezept las, musste ich es einfach ausprobieren. Seit der Zeit gibt es die Puffer regelmäßig. Wer sie einmal gekostet hat, wird nie wieder Reibekuchen aus Kartoffeln machen. Auch wenn Sie jetzt skeptisch sind (war ich auch), die Basis für unsere Pfannkuchen ist Sauerkraut. Für 4 Portionen: 500 gSaue…

4 Kommentare

Quiche Lorraine

Fertig! Eines meiner Lieblingsrezepte aus früheren Tagen war die Quiche Lorraine. Auf keinem Geburtstagsbuffet durfte die fehlen. Ich habe sie immer in ganz kleine Stücke geschnitten, denn man wird sehr sehr schnell satt davon! Nachdem ich nach Offenbach gezogen bin und meine Parties wesentlich größer wurden, geriet dieses wunderbare Gericht etwas in Vergessenheit. Um 35 hungrige Mäuler zu stopfen, ist einfach ein großer Topf Chili besser geeignet. Heute machen wir selbst keine Party, sondern s…

0 Kommentare

Pfannkuchen II

Nachdem ich nun die letzten 18 Monate jeden Sonntag am Herd stehen durfte und die Ehre hatte, Pfannkuchen zu backen (ich erzähle jetzt nicht, was meine Frau so alles sagt, wenn ich nicht sofort nach dem Aufstehen die Pfanne schwinge), hier ein paar neue Ideen, wie man Pfannkuchen noch variieren kann. Wenn man bei den Pfannkuchen die Milch weglässt, etwas mehr Sahne nimmt und dann mit Sprudel-Wasser auffüllt, werden die Pfannkuchen um einiges lockerer, denn beim Backen wird Kohlensäure frei…

0 Kommentare

Pfannkuchen I

Eine Ernährungsumstellung funktioniert nur, wenn man Traditionen entwickelt. Unsere ist es, Sonntags Morgens Pfannkuchen zu backen. Und bei Pfannkuchen nicht auf Kalorien zu achten ist echt der Hit. Total Lecker!! Hier das Rezept für 4 Personen (reichlich). Wir machen jeden Sonntag diese Menge für uns 2 und die Reste reichen für Frühstück bis Donnerstag oder Freitag. Basis für die Pfannkuchen sind 3 Volleier, 200ml Schlagsahne und 300 ml Milch (oft nehmen wir auch Sojamilch oder Buttermilc…

5 Kommentare

Nussecken

Ich habe mich schon immer gefragt, warum Nussecken so aussehen, wie sie aussehen. Klar die Grundidee ist ein leckerer Mürbe-Teig mit karamelisierten Mandeln oben drauf. Aber warum haben Nussecken immer die Schokolade rund herum. Und nicht drauf oder drunter, oder in Streifen oder so. Ich weiß jetzt die Antwort: Weil sich die Nussecken nur schwer zerschneiden lassen und dabei sehr stark krümeln. Deshalb taucht man sie entlang der Schnittkanten in Schokolade. Dann bröseln sie nicht mehr und sehen …

1 Kommentare