Neueste Rezepte

15 February 2017

Bilderstrecke Brot Backen

10 November 2016

Pizza mit Hefeteig

15 August 2016

Püree

08 June 2016

Himbeer Sahne Torte

13 April 2016

Schokolade

03 January 2016

Kartoffel Chips

Warum ist hier Werbung?

Lecker low carb gibt es noch nicht sehr lange. In der normalen Goolge Suche werden wir deshalb noch schlecht gefunden. Wir helfen da durch ein wenig Werbung nach. Um dies zu finanzieren, haben wir hier selbst Werbung geschaltet. Wir verdienen also nichts an dieser Werbeeinblendung. Wer ein interessantes Angebot findet: Einfach hier klicken. Ihr unterstützt damit, dass www.lecker-low-carb.de bekannt wird.

Deftiges

Das low Carb zu fleischlastig ist, wird immer wieder kritsiert. Wer erst mal die Angst vor Fett verloren hat, genießt es aber dann auch aml richtig deftig zuzulangen


Golubzy - russische Krautwickel

Vor kurzem bekamen wir von einer Freundin Leni, die in einer netten Pilsbar arbeite, zum Bier eine Portion Golubzy vorgesetzt. Als Geschenk des Hauses. Diese waren so lecker, dass selbst meine Frau, die ansonsten keinerlei Ausnahmen bezüglich low carb macht, ordentlich zugegriffen hat. Diese russische Variante der Krautwickel haben eine Füllung aus Rinderhack und Reis und sind in einer Tomaten - Rote Beete Soße geschmort. Obwohl keine besonderen Gewürze dran waren, ein absoluter kulinarischer Ho…

1 Kommentare

Zwiebelkuchen und Federweisser

Als wir neulich durch die Pfalz gefahren sind, gab es die ersten Winzer, die Federweißen hatten. Dazu gab es traditionell den Zwiebelkuchen. Für strenge Low Carbler eigentlich ein NO GO! Ich habe zu Hause den Fderweißen im Öchslemeter nachgemessen. Sage und schreibe 19 g Zucker auf 100 ml. Dagegen hat selbst Cola wenig! Aber kommt Zeit, kommt Rat. Wir lassen den Federweißen einfach was im normalen Raum stehen. Der fängt dann wieder an zu gären und wir sind gespannt, wie viel Zucker uns die nette…

2 Kommentare

versteckte Eier Torte

Auch der Clou an diesem Kuchen war zugegebenermaßen nicht meine Idee [Wessen denn? {der Lektor}]. Man drückt nämlich mit dem Löffel 6 (bei einer kleineren Form 4) Kuhlen in die Füllung, in die dann jeweils ein rohes Ei kommt. Aufpassen, dass das Dotter nicht kaputt geht. In jedes Ei kommen ein paar Tropfen Worcestersoße. Bei dem Deckel für unseren Kuchen habe ich aus der Not eine Tugend gemacht. Anstatt wie im Rezept einen flachen Teigdeckel zu machen, habe ich den Rest des Teiges einfach in Str…

3 Kommentare

Speck-Knödel

Wenn ich von mir behaupte, seit über 3 Jahren Low Carb zu leben, ist das nicht ganz richtig. Es gibt Ausnahmen, und zwar vor allem im Urlaub lass ich mal 5 gerade sein. Dafür ist es viel zu spannend, neue Gerichte und Geschmäcke in fremden Ländern kennen zu lernen. Meine Frau ist da viel konsequenter, schon allein, weil bei ihr, wenn sie mehr Carbs zu sich nimmt als gewöhnlich, der Blutzuckerspiegel oft verrückt spielt. Sie hatte schon vor ihrer Low Carb Zeit Probleme mit Unterzuckerung, was sic…

1 Kommentare

deftiger Kohl-Eintopf

Vor einiger Zeit habe ich eine Reportage über einen verschrobenen schottischen Earl gesehen. Er bewohnte ein Schloss und trug einen Kilt. Ansonsten natürlich schottisch sparam, hat er sich einen Luxus gegönnt: Nur für ihn alleine hatte er einen Sternekoch! Dieser hat dann in der Reportage noch ein Geheimnis seiner Küche verraten. Auf einem alten großen Herd mit Holzfeuer stand ein 50 Liter Kochtopf und darin köchelten rund um die Uhr Rinderknochen. Der so entstandene Fond war die Grundlage der m…

0 Kommentare

Wirsing Lasagne

Manchmal ergeben sich gute Kochideen aus der Notwendigkeit, Reste zu verwerten. Von unseren Kohl-Pelmeni war natürlich noch eine ganze Menge Wirsing überig und da sich dieser ganz gut hält, wurde dann eine Woche später daraus eine Lasagne. Die hell-grünen bis gelben Blätter eignen sich hervorragend als Nudelplatten-Ersatz. Wirsing Lasagne (reichlich 4 Personen) 1Kopf Wirsing 500 gRinderhack 500 gpassierte Tomaten 200 gGouda Schnittkäse 50 gParmesan 1Ei 100 mlSahne 2Zwiebel…

1 Kommentare

Bauern-Frühstück

Die Winterzeit ist kulinarisch die Zeit von Kohl und Rüben. Schon letztes Jahr hatten wir für uns die Steckrübe als tolle Low-Carb Zutat entdeckt. So kam meine Frau auf die Idee, aus Steckrüben doch Bratkartoffeln zu machen. Ich hatte Bedenken, denn bei dem Versuch, aus Rüben Pommes zu machen, waren wir grandios gescheitert. Braten geht halt mit Rüben nicht so gut. Dadurch kamen wir dann auf den Kompromiss, einfach ein Bauernfrühstück zu versuchen. Zusammen mit der deftigen Grundlage aus Zwiebel…

0 Kommentare

Kohl Pilmeni

1 Kommentare

Bällchen-Auflauf

Letzte Woche haben wir lange nachgedacht, was wir denn am Wochenende Besonderes kochen. Jetzt im Herbst gibt es ja eine riesige Auswahl an Kohl und Gemüsen. Meine Frau wollte dann am liebsten Rosenkohl und ich habe überlegt, wie ich daraus ein Low Carb Gericht bastele. Die Inspiration kam dann aus dem Radio. Juchuh! Unsere Kickers haben gewonnen. Als dann noch der Moderator den guten Sepp Herberger zitierte: "Das Runde muss ins Eckige!" war die Idee für unser Rosenkohlgericht fertig: Einen Bä…

1 Kommentare

Albondigas

Hackfleischbällchen sind Hackfleischbällchen sind Hackfleischbällchen. So könnte man meinen. Aber es gibt welche, die machen einen Unterschied: Albondigas. Ein spanischer Koch hat mir sein Geheimnis verraten: Es liegt an der Soße. Und das nicht nur – wie man meinen könnte - weil die so besonders gut schmeckt. Sondern Albondigas werden in besonders wenig Soße zubereitet. Zuerst hat sich Alles in mir gesträubt. Wenn eine Soße gut ist, will ich davon auch viel haben. Aber gerade die geringe Meng…

0 Kommentare

Schneiders Pizza

Das Rezept, das ich heute vorstellen möchte, geht auf den Dorfmetzger aus dem Westerwald Adolf Schneider zurück. Dieser hatte - wenn ich den Ausführungen meiner Tanten Glauben schenke - einen großen Einfluss auf mein Leben. Meine Mutter nahm mich in meinen ersten Lebensmonaten wohl häufiger mit zum Einkaufen. Immer wenn Metzger Schneider persönlich bediente, hat meine Mutter von ihm extra ein kleines Stück Rinderfilet bekommen. "Inge, das machst du für den Kleinen, weil er immer so schön lacht!…

0 Kommentare

Borschtsch

Würden Kriege mit gutem Essen statt mit Waffen ausgetragen, wäre die Weltgeschichte sicherlich komplett anders abgelaufen. Der "Kalte Krieg" zwischen den USA und der UdSSR wäre von marginaler weltpolitischer Bedeutung gewesen. Wobei Russland sicherlich gegenüber dem kulinarischen Entwicklungsland USA deutliche Vorteile aufgewiesen hätte, kann es doch mit einigen deftigen und sehr schmackhaften Spezialitäten aufwarten. Die Bekannteste davon ist sicherlich der Borschtsch. Viele haben davon schon g…

0 Kommentare

Kommentare (0)


Melden Sie sich an, um den Artikel zu kommentieren