Neueste Rezepte

15 February 2017

Bilderstrecke Brot Backen

10 November 2016

Pizza mit Hefeteig

15 August 2016

Püree

08 June 2016

Himbeer Sahne Torte

13 April 2016

Schokolade

03 January 2016

Kartoffel Chips

Warum ist hier Werbung?

Lecker low carb gibt es noch nicht sehr lange. In der normalen Goolge Suche werden wir deshalb noch schlecht gefunden. Wir helfen da durch ein wenig Werbung nach. Um dies zu finanzieren, haben wir hier selbst Werbung geschaltet. Wir verdienen also nichts an dieser Werbeeinblendung. Wer ein interessantes Angebot findet: Einfach hier klicken. Ihr unterstützt damit, dass www.lecker-low-carb.de bekannt wird.

Bauern-Frühstück

BauernfrühstückDie Winterzeit ist kulinarisch die Zeit von Kohl und Rüben. Schon letztes Jahr hatten wir für uns die Steckrübe als tolle Low-Carb Zutat entdeckt. So kam meine Frau auf die Idee, aus Steckrüben doch Bratkartoffeln zu machen. Ich hatte Bedenken, denn bei dem Versuch, aus Rüben Pommes zu machen, waren wir grandios gescheitert. Braten geht halt mit Rüben nicht so gut. Dadurch kamen wir dann auf den Kompromiss, einfach ein Bauernfrühstück zu versuchen. Zusammen mit der deftigen Grundlage aus Zwiebeln und Speck kamen wir den Bratkartoffeln geschmacklich sehr nahe und die Eier schützten unsere Steckrüben davor, in der Pfanne zu hart zu werden. Alles zusammen also ein deftiges und einfach zu machendes Gericht, dass geschmacklich hinter dem Original mit Kartoffeln in keiner Weise zurückstehen muss.

Bauernfrühstück (reichlich 4 Personen)

1große Steckrübe (ca 1,5 kg)
200 gSchinkenspeck
6Eier
200 mlSahne
2Zwiebeln
200 gChampignons
1/2 TLSalz

Pfeffer, etwas Chili, ggf. Knoblauch

Das Rezept:

Die Steckrübe wird nach dem Schälen in Stücke geschnitten, die in etwa die Größe von Bratkartoffeln haben sollten. Diese dann 20 Minuten in Salzwasser kochen und anschließend gut abtropfen lassen.

Der Schinkenspeck wird in kleine Würfel geschnitten und in reichlich Öl angebraten. Dann die ebenso zerkleinerten Zwiebeln (und wer will, Knoblauch) zugeben. Erst, wenn diese bräunen, auch die in Scheiben geschnittenen Champignons dazu. In der Zwischenzeit mischen wir die 4 Eier mit der Sahne und geben Salz, Pfeffer und Chili hinzu. Dann die Steckrüben zusammen mit den Eiern zugeben und unter Rühren so lange weiterbraten, bis die Eier gerade so gestockt sind.

BauernfrühstückBauernfrühstück

Ein wirklich schnelles Gericht, zu dem zum Beispiel hervorragend ein Feldsalat passt!

Kommentare (0)


Melden Sie sich an, um den Artikel zu kommentieren