Neueste Rezepte

15 February 2017

Bilderstrecke Brot Backen

10 November 2016

Pizza mit Hefeteig

15 August 2016

Püree

08 June 2016

Himbeer Sahne Torte

13 April 2016

Schokolade

03 January 2016

Kartoffel Chips

Warum ist hier Werbung?

Lecker low carb gibt es noch nicht sehr lange. In der normalen Goolge Suche werden wir deshalb noch schlecht gefunden. Wir helfen da durch ein wenig Werbung nach. Um dies zu finanzieren, haben wir hier selbst Werbung geschaltet. Wir verdienen also nichts an dieser Werbeeinblendung. Wer ein interessantes Angebot findet: Einfach hier klicken. Ihr unterstützt damit, dass www.lecker-low-carb.de bekannt wird.

Wirsing Lasagne

Wirsing LasagneManchmal ergeben sich gute Kochideen aus der Notwendigkeit, Reste zu verwerten. Von unseren Kohl-Pelmeni war natürlich noch eine ganze Menge Wirsing überig und da sich dieser ganz gut hält, wurde dann eine Woche später daraus eine Lasagne. Die hell-grünen bis gelben Blätter eignen sich hervorragend als Nudelplatten-Ersatz.

Wirsing Lasagne (reichlich 4 Personen)

1Kopf Wirsing
500 gRinderhack
500 gpassierte Tomaten
200 gGouda Schnittkäse
50 gParmesan
1Ei
100 mlSahne
2Zwiebeln
2Knoblauchzehen
1/2 TLSalz
4 ZweigeThymian

Olivenöl für die Pfanne, Butter, Paniermehl aus Low Carb Brot, Pfeffer, ggf. Chili, Zitronengras

Das Rezept:

Den Wirsing zerlegen wir vorsichtig in einzelne Blätter. Die dunkelgrünen und harten werden nicht verwendet. Alle dickeren Strünke werden entfernt. Dann die Blätter in einem Topf mit ungesalzenem Wasser 20 Minuten weich kochen. Das Wasser abschütten und sehr gut abtropfen lassen.

Das Rinderhack in der Pfanne mit reichlich Olivenöl haschieren und dann den zerdrückten Knoblauch und die Zwiebeln zugeben. Wenn die Zwiebeln anfangen, zu bräunen, die passierten Tomaten zugeben. Mit 1/2 TL Salz, dem gehackten Thymian und Peffer würzen. Wer es gerne kräftig mag, sollte unbedingt einen Halm Zitronengras mitkochen. Auch bei diesem Gericht sollte die Prise Chili als Geschmacksverstärker nicht fehlen. Das Ganze kochen wir ein, bis eine wirklich zähe Masse entstanden ist.

In die eingebutterte Auflaufform streuen wir etwas Semmelbrösel (stellen wir natürlch auch selbst her. Wer schon länger Low Carb lebt, hat bestimmt harte Brotreste, die er mahlen kann). Dann wird zuerst der Boden mit einer Schicht Wirsingblättern ausgelegt. Danach eine Schicht Hackfleischsoße und dann wieder Wirsing. Nun kommt eine Käseschicht. Wir nehmen gerne geschnittenen Mittelalten Gouda. Edamer geht aber auch gut. Bei uns haben die Zutaten für 3 Schichten Hack und 2 Käse gereicht. Jeweils natürlich immer eine Schicht Wirsing dazwischen, mit der wir auch enden. Mit der flachen Hand die Schichten gut zusammendrücken. Für den Abschluß mischen wir ein Ei mit 100 ml Sahne und der Hälfte des Parmesan. Diese Mischung wird über die letzte Schicht Wirsingblätter verteilt. Bei 200° C für 10 Minuten mit Deckel in den Backofen. Dann den Deckel abnehmen, den restlichen Parmesan verteilen und noch mal 10 Minuten zurück in die Röhre.

Wirsing LasagneWirsing Lasagne

Uns hat an dem Rezept besonders gefallen, dass die Lasagne so schön locker und saftig war. Thymian und die zitronige Note (durch das Zitronengras) gaben etwas Frisches. Bei einer Blindverkostung wäre wohl kaum einer auf Kohl als Zutat gekommen. Ein einfach wunderbares mediterranes Gericht für den Winter.

Kommentare (1)

  1. Patty79:
    Sep 27, 2013 at 10:24 PM

    Hört sich super lecker an und schmeckt bestimmt auch so gut wie sie aussieht.


Melden Sie sich an, um den Artikel zu kommentieren