Neueste Rezepte

15 February 2017

Bilderstrecke Brot Backen

10 November 2016

Pizza mit Hefeteig

15 August 2016

Püree

08 June 2016

Himbeer Sahne Torte

13 April 2016

Schokolade

03 January 2016

Kartoffel Chips

Warum ist hier Werbung?

Lecker low carb gibt es noch nicht sehr lange. In der normalen Goolge Suche werden wir deshalb noch schlecht gefunden. Wir helfen da durch ein wenig Werbung nach. Um dies zu finanzieren, haben wir hier selbst Werbung geschaltet. Wir verdienen also nichts an dieser Werbeeinblendung. Wer ein interessantes Angebot findet: Einfach hier klicken. Ihr unterstützt damit, dass www.lecker-low-carb.de bekannt wird.

Kartoffel Chips

descriptionSeit einem halben Jahr haben wir Kontakt mit der Bloggerin Bettina Meiselbach, die viele ganz tolle Low Carb Rezepte auf Happy Carb veröffentlicht. Da fanden wir auch einige sehr empfehlenswerte Rezepte für Chips, was uns motiviert hat, auch mal was auszuprobieren.


Das Rezept: Wir mischen zuerst die Kartoffelfasern, den Weizenkleber, Salz und Paprika (wer es gerne scharf mag, kann eine Mischung aus scharfen und Rosenpaprka verwenden). Nachdem das Öl und das Wasser hinzugegeben worden ist, kneten wir zügig den Teig. Dieser ist leider nicht sehr geschmeidig und wird dazu auch noch mit der Zeit etwas bröselig. Deshalb ist das anschließende Formen der Chips gar nicht so einfach.

Kartoffelchips

125 gKartoffelfasern
125 gWeizenkleber
200 mlOlivenöl
500 mlWasser
1 1/2 TLSalz
5 TLPaprika

Ich habe immer ein ca Tischtennisball-großes Stück genommen, noch mal kurz durchgeknetet und dann mit der Küchenrolle zwischen 2 Lagen Backpapier ca Postkarten-groß ausgerollt. Noch besser und gleichmäßiger geht das mit einer Nudelmaschine (stufenweise herunter bis zu 1 mm einstellen). Der ausgerollte Teig kommt dann bei 200° C für ca 5 Minuten in den Ofen. Dort sollte er nr leicht bräunen. In dieser Zeit konnten dann die nächsten Stücke ausrollen. Ganz zum Schluss brechen wir die Chips in die gewünschte Größe

Geschmacklich kommen diese Chips Stapelchips (z.B. Pringles) extrem nahe. Neben den geringen Kohlenhydraten haben wir auch keine gehärteten Fette verwendet. Insofern kann man von Chipsgenuss ohne Reue sprechen. In einer Frischhaltebox blieben die Chips problemlos 2 Wochen knusprig - wenn Sie nicht vorher aufgegessen sind!

descriptionIn der Nudelmaschine

descriptionauf dem Blech

Kommentare (0)


Melden Sie sich an, um den Artikel zu kommentieren