Neueste Rezepte

15 February 2017

Bilderstrecke Brot Backen

10 November 2016

Pizza mit Hefeteig

15 August 2016

Püree

08 June 2016

Himbeer Sahne Torte

13 April 2016

Schokolade

03 January 2016

Kartoffel Chips

Warum ist hier Werbung?

Lecker low carb gibt es noch nicht sehr lange. In der normalen Goolge Suche werden wir deshalb noch schlecht gefunden. Wir helfen da durch ein wenig Werbung nach. Um dies zu finanzieren, haben wir hier selbst Werbung geschaltet. Wir verdienen also nichts an dieser Werbeeinblendung. Wer ein interessantes Angebot findet: Einfach hier klicken. Ihr unterstützt damit, dass www.lecker-low-carb.de bekannt wird.

Kartoffel-Gerichte

Ich bin in Mittelhessen geboren und habe daher eine besondere Beziehung zu Kartoffeln. Meine Mutter hat mich als Kleinkind schon auf den Acker mitgenommen. Dort durfte ich einsammeln, was die Erntemaschine nicht geholt hatte. Ich war begeistert bei der Arbeit und hatte durchaus Erfolge vorzuweisen. Wie der Volksmund schon sagt: "...., hat die dicksten Kartoffeln"

Zwar liegen Kartoffeln von ihrem Kohlenhydratanteil nur bei 12-15%, und beim Kochen in reichlich Wasser bleibt ein Teil davon im Wasser zurück. Eine ordentliche Portion Kartoffeln sind jedoch meist 200-300 g und das bedeutet, dass man 40g Kohlenhydrate zu sich nimmt. Da Kartoffen nun aber mal so lecker sind und zu vielen Gerichten echt gut geschmacklich harmonieren (vor Allem, wenn man eine leckere Soße hat), fällt es schwer, darauf zu verzichten und wir machen durchaus hierzu mal eine Ausnahme von unseren Low Carb Regeln. Aber es gibt Alternativen:

Püree

Eine sehr einfacher Ersatz für die Kartoffel im Püree ist Sellerie. Macht auch erheblich weniger Arbeit beim Schälen, denn anstatt 5-6 Kartoffeln muss man nur eine Sellerieknolle der Schale entledigen. Wir kochen die in ähnlich große Würfel wie Kartoffelstücke geschnittene Sellerie in Salz-Wasser, dem wir einen Teelöffel frischen Meerettich zugegeben haben, was tatsächlich etwas die Bitterstoffe nimmt. Ist der Sellerie nach ca 20-30 Minuten schön weich, schütten wir das Wasser ab (ich hab davon …

1 Kommentare

Kartoffelsuppe

Jeder Low-Carbler hat Speisen, bei denen er regelmäßig schwach wird. Wenn wir jedes Jahr unseren Weihnachtsbaum beim Bauern abholen, gibt es dort Kartoffelsuppe und ich bin bis jetzt jedes Jahr schwach geworden. Als wir kürzlich die erste Produktprobe Kartoffelfasern bekommen haben (ein dänischer Shop-Kunde hatte uns überhaupt erst darauf hingewiesen, dass es so etwas gibt), musste ich damit sofort Kartoffelsuppe ausprobieren. Das Rezept: Kartoffelsuppe für 4 Persone…

3 Kommentare

Bauern-Frühstück

Die Winterzeit ist kulinarisch die Zeit von Kohl und Rüben. Schon letztes Jahr hatten wir für uns die Steckrübe als tolle Low-Carb Zutat entdeckt. So kam meine Frau auf die Idee, aus Steckrüben doch Bratkartoffeln zu machen. Ich hatte Bedenken, denn bei dem Versuch, aus Rüben Pommes zu machen, waren wir grandios gescheitert. Braten geht halt mit Rüben nicht so gut. Dadurch kamen wir dann auf den Kompromiss, einfach ein Bauernfrühstück zu versuchen. Zusammen mit der deftigen Grundlage aus Zwiebel…

0 Kommentare

Mc LowCarb

Mein Angriff auf "God's own country" letzte Wochen konnte natürlich nicht folgenlos bleiben. Um nicht auch Opfer im Krieg gegen den Küchenterror zu werden, in einem Camp bei Bohnen und Brot eingesperrt zu werden (wäre für einen Low Carbler schon Folter) und durch Cola-Boarding zum Widerruf gezwungen zu werden, nun die Rehabilitation der amerikanischen Küche. Dazu haben wir uns an DAS amerikanische Standardgericht herangewagt: Burger mit Pommes rot/weiß. Das Erstaunliche daran: Die Low Carb …

3 Kommentare

fast Kartoffelsalat

"Der dickste Bauer isst die meisten Karoffeln" So oder so ähnlich ging doch die alte Bauernregel. Jedenfalls für uns Low Carbler. Da wir trotzdem auf den leckeren Oberhessischen Kartoffelsalat, den wir seit unserer Jugend kennen und schätzen, nicht verzichten wollen, haben wir uns einen geschmacklich und auch optisch sehr ähnlichen Salat einfallen lassen: Fast Kartoffelsalat - mit Steckrüben! Bei einer Silvesterfete haben wir eine Schüssel ohne Kommentar auf dem Büffet platziert. Dieser Te…

2 Kommentare

Falsche Schwaben

Die Geschichte von "Falsche Schwaben" beginnt eigentlich mit einem Desaster. Unsere Freundin Birgit - bekennende und praktizierende Schwäbin - war zu Besuch angesagt und es sollte unsere ersten Low Carb Spätzle geben. Vorsichtig und vorahnend wie ich bin, habe ich aber eine Woche vorher eine Generalprobe angesetzt. Mußte sowieso auch mal wieder Spätzle schaben üben. Also habe ich unseren ersten - und wie sich hinterher herausstellte letzten - Versuch von Low Carb Spätzle gestartet. Als die Kons…

2 Kommentare

Reibekuchen

Eine der spannensten Low Carb Rezepte überhaupt ist Reibekuchen (oder Kartoffelpuffer). Ich musste darauf schon sehr lange verzichten, da meine Frau sagte: „Ich mag das nicht!“ Als ich das Rezept las, musste ich es einfach ausprobieren. Seit der Zeit gibt es die Puffer regelmäßig. Wer sie einmal gekostet hat, wird nie wieder Reibekuchen aus Kartoffeln machen. Auch wenn Sie jetzt skeptisch sind (war ich auch), die Basis für unsere Pfannkuchen ist Sauerkraut. Für 4 Portionen: 500 gSaue…

4 Kommentare

Kommentare (0)


Melden Sie sich an, um den Artikel zu kommentieren