Neueste Rezepte

15 February 2017

Bilderstrecke Brot Backen

10 November 2016

Pizza mit Hefeteig

15 August 2016

Püree

08 June 2016

Himbeer Sahne Torte

13 April 2016

Schokolade

03 January 2016

Kartoffel Chips

Warum ist hier Werbung?

Lecker low carb gibt es noch nicht sehr lange. In der normalen Goolge Suche werden wir deshalb noch schlecht gefunden. Wir helfen da durch ein wenig Werbung nach. Um dies zu finanzieren, haben wir hier selbst Werbung geschaltet. Wir verdienen also nichts an dieser Werbeeinblendung. Wer ein interessantes Angebot findet: Einfach hier klicken. Ihr unterstützt damit, dass www.lecker-low-carb.de bekannt wird.

Wirsing Torte

Nach Weihnachten muss es ja auch mal wieder was Einfacheres geben und so will ich heute eine Wirsing Torte vorstellen. Eigentlich ist es ja ein Auflauf, aber mir spukte schon seit Wochen die Idee im Kopf herum, wie man mit Kohl einen leckeren Auflauf machen kann, der auch optisch was her macht. Er sollte sich schneiden lassen wie eine Torte, die schöne Form eines Kohlkopfes aufnehmen und dabei auch noch gut und knackig schmecken. Verkochten Kohl braucht ja keiner.

Wirsing Torte für 4-6 Personen

700 gRinderhack
1Wirsingkopf (ca 1 kg)
2Zwiebeln
100 gWeizenkleber
3Eier
150g Mandelmehl
2Brühwürfel
200 mlSahne
1/2 TLSalz
Muskatnuss, Pfeffer, etwas Butter
Nach Geschmack: Thymian, Knoblauch und/oder Chili

Das Rezept:

Das Entscheidende an diesem Gericht ist das Blanchieren des Wirsing. Da wir hinterher kaum noch Flüssigkeit zu kochen haben, müssen wir versuchen, hier die richtige Konsistenz zu bekommen. Wir lösen alle Blätter unseres Wirsingkopfes, halbieren diese entlang des Strunks, wobei wir diesen entfernen. Die weichen Röschen aus der Mitte können komplett bleiben. Dann kommen in einen großen Topf etwa 2 Tassen Wasser. Wenn dieses kocht, geben wir die Wirsing-Blatt-Hälften einfach hinein und dämpfen bei geschlossenem Deckel ca 8-10 Minuten. Der Wirsing soll nicht "labbelich" sein, die Blätter sollen jedoch beim Biegen nicht mehr brechen.

Wirsing TorteDas Hack wird mit fein gehackten Zwiebeln, einem der Eier und 50 g Mandelmehl angemacht. Mit dem 1/2 TL Salz und Pfeffer kräftig würzen. Nach Geschmack noch Thymian, Knoblauch und/oder Chili zugeben.

Zum Schluß rühren wir noch aus der Brühe, 2 Eiern, Sahne, Weizenkleber und dem restlichen Mandelmehl die Soße an. Hierbei kommt es entscheidend auf die Konsistenz an. Die Soße sollte schon recht steif sein, aber noch vom Löffel fleißen. Mit etwas Salz und Muskat würzen.

Nun kommt das Spannende: Wir buttern eine runde Auflaufform gut ein. Dann werden zuerst die äußeren Blätter des Wirsing in 2-3 Lagen entlang der Auflaufform-Wand drapiert. Die gerade Schnittfläche, wo wir den Strunk entfernt haben, kommt an den Auflaufform-Boden. Dann nehmen wir etwas Hackfleischmasse, drücken diese zu einem flachen Fladen und drücken diesen an den Wirsing. So folgen Lage für Lage jeweils Hack und 2-3 lagige Wirsingblätter. Ist die Mitte erreicht, können wir hier noch das Röschen einfügen.

Wirsing Torte Wenn dann die Soße darauf kommt, sollte diese so flüssig sein, dass sie zwischen die Blätter fließt, aber auch so zäh, dass eine glatte Oberfläche entsteht.

Nach 45 Minuten bei 180° C ist der Kuchen fertig. Vor dem Schneiden (bitte das schärfste Messer benutzen, das man hat) etwas abkühlen lassen. Das Ganze schmeckt auch kalt oder aufgewärmt noch herrlich.

Kommentare (0)


Melden Sie sich an, um den Artikel zu kommentieren