test

Neueste Rezepte

15 February 2017

Bilderstrecke Brot Backen

10 November 2016

Pizza mit Hefeteig

15 August 2016

Püree

08 June 2016

Himbeer Sahne Torte

13 April 2016

Schokolade

03 January 2016

Kartoffel Chips

Warum ist hier Werbung?

Lecker low carb gibt es noch nicht sehr lange. In der normalen Goolge Suche werden wir deshalb noch schlecht gefunden. Wir helfen da durch ein wenig Werbung nach. Um dies zu finanzieren, haben wir hier selbst Werbung geschaltet. Wir verdienen also nichts an dieser Werbeeinblendung. Wer ein interessantes Angebot findet: Einfach hier klicken. Ihr unterstützt damit, dass www.lecker-low-carb.de bekannt wird.

Wie viele Kohlenhadrate darf man bei Low Carb pro Tag essen?

Low Carb heißt niedriger Anteil von Kohlenhydraten an der Nahrung und nicht keiner. Eine Ernährung ganz ohne Carbs wäre aus meiner Sicht schwer vorstellbar und wahrscheinlich auch nicht erstrebenswert. Mein persönliches Motto ist daher:

"meistens wenig!"

KohlWas jetzt wenig heißt, muss jeder für sich selbst festlegen. Die meisten Diäten peilen irgend etwas zwischen 30 und 100 g pro Tag an. Wer das vom Kalorienzählen her noch so gewohnt ist, kann sich das für jeden Tag gerne ganz genau ausrechnen. Die Rechnung dazu ist genau so einfach, nur dass man halt den Kohlenhydratanteil eines Lebensmittels statt der Kalorien mit der jeweils verzehrten Menge multipliziert. Low Carb Diäten wie Glyx oder LOGI berücksichtigen auch noch, dass verschiedene Kohlenhydrate eine unterschiedliche Wirkung auf den Insulinspiegel haben. Sie geben für alle Lebensmittel noch zusätzlich den Glykämischen Index an und multipizieren diesen mit der Menge der aufgenommen Carbs und erhalten so die glykämische Last.

Da ich persönlich beruflich viel rechnen muss, erspare ich mir bei der Ernährung die Excel-Liste. Die gewonnene Zeit investiere ich lieber in das Ausprobieren neuer Rezepte. Ich denke, auch eine exakte Kalkulation des glykämischen Index für alles was ich esse, ist nicht praktikabel.

Wir haben in der ersten Zeit häufig in Tabellen nachgeschaut (=> siehe kleine Warenkunde). Da stand auch immer der glykämische Index dabei. Mittlerweile ignorieren wir das vollkommen. Nur wenn wir etwas Neues einkaufen, schauen wir noch auf die Nährwerttabelle.

Natürlich haben wir auch mal nachgerechnet, auf wie viel Carbs wir am Tag so kommen. Wir sind an den meisten Tagen unter 50g, was einer ausgesprochenen ketogenen Diät entspricht. Dafür reicht es eigentlich, alle Backwaren nur noch mit Nussmehlen selbst zu backen, auf Nudeln, Kartoffeln und Reis zu verzichten und auf Zucker zu achten. Ach ja, und kein Bier!